Her mit den kleinen Mettwurstbroten!

30 Tage vegane Challenge sind um. Und war’s gut? Saugut! Oder sollte ich jetzt besser sagen „sojagut“? Egal. Mein Fazit ist: Das hat riesig viel Spaß gemacht, total toll geschmeckt, ich fühle mich super und meine Rezeptauswahl ist um zahllose köstliche Ideen bereichert. Ganz sicher wird mich die vegane Küche weiter begleiten. Denn wer sie einmal probiert hat, wird nie wieder auf Kürbispommes mit selbstgemachtem veganen Ketchup verzichten wollen, glaubt mir! Wie es dazu kam, dass ausgerechnet ich Genussfrau eine vegane Herausforderung annahm, habe ich bereits in meinem Zwischenfazit geschrieben. Was gibt es darüber hinaus zu bilanzieren? (mehr …)

Vegan? Du??

Vegan? Du??

So, oder so ähnlich, haben die meisten Freunde reagiert als ich von meinen Plänen erzählte, mich eine Zeit lang vegan zu ernähren. Ich kann es ihnen nicht verdenken. Ich selbst hätte vor noch gar nicht allzu langer Zeit genauso auf meine Ankündigung reagiert. Wer mich kennt, weiß, ich bin eine Genussschnitte, die gutes Essen und ein feines Weinchen dazu zu schätzen weiß. „Vegan“ war mir bislang immer viel zu dogmenbehaftet und freudfrei, war für mich krasser Verzicht und Lebenseinschränkung. Was habe ich mich geirrt! Wie meistens im Leben müssen einfach nur die richtigen Dinge zu richtigen Zeit geschehen und schon ändern sich Sichtweisen und Überzeugungen. So passierte es mir im Falle meiner Einstellung zum Veganen. Und das kam so… (mehr …)

brandenburger spezereien

brandenburger spezereien

freiland-minischweine mit shii take pilzen und strauß aufs brot – das sind die neuen brandenburger spezialitäten im jahr 20 nach dem mauerfall.

Demoversion. Der Webshop ist noch im Aufbau. Schauen Sie bald wieder vorbei! Danke! Verstanden